Arabuko Sokoke Nationalpark

Arabuko Sokoke Nationalpark

Arabuko-Sokoke-Nationalpark-Exkursion – Etwa 6 km von Watamu entfernt befindet sich ein riesiger Wald mit vielen Arten von Schmetterlingstieren und Vögeln, wo Sie sie aus nächster Nähe bewundern können.

Es ist der größte einheimische Wald in ganz Ostafrika und ermöglicht ein völlig anderes Erlebnis als das einer Safari.

Es wird von über 270 Arten von Zugvögeln bevölkert, von denen einige sehr selten und endemisch sind, wie der Clarke’s Weaver, der Amani Sunbird, der East Coast Akalat sowie Reptilien und Amphibien.

Dort leben auch einige Säugetiere wie der afrikanische Elefant, Büffel, Syke-Affen und Gelbpaviane, die jedoch aufgrund der Vegetationsart nicht leicht zu sehen sind.
Im Inneren gibt es drei verschiedene Landschaften: Es gibt ein überwiegend bewaldetes Gebiet, ein luftigeres mit Wäldern namens „Brachistegia“ und Mischwald mit dichter Vegetation, die eine schöne tropische Atmosphäre schafft.

Wenn Sie Glück haben, können Sie auch Elefanten und Dikdiks sehen. Der Wald ist der ideale Ort, um verschiedene Vögel, Schmetterlinge und Tiere zu beobachten, aber auch um einen herrlichen Sonnenuntergang zu genießen.

Arabuko Sokoke Nationalpark – Ungefähr 6 Kilometer von Watamu entfernt befindet sich ein ausgedehnter Wald mit vielen Arten von Schmetterlingstieren und Vögeln, wo Sie sie aus nächster Nähe bewundern können.

Wenn Sie Glück haben, können Sie auch Elefanten und Dikdik sehen. Der Arabuko Sokoke nationalpark ist der ideale Ort, um die verschiedenen Vögel, Schmetterlinge und Tiere zu beobachten, aber auch einen herrlichen Sonnenuntergang zu genießen.

Der Arabuko Sokoke Nationalpark (von kiswahili „schmaler / dichter Wald“) ist ein Nationalpark an der kenianischen Küste, der etwa 110 km von der Stadt Mombasa, 10 km von der Stadt Malindi und 5 km vom Dorf Watamu entfernt liegt.
Beschreibung

Der Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 6 km² und ist nur ein kleiner Teil des Arabuko-Sokoke-Waldes (420 km²), des größten Küstenregenwaldes Ostafrikas.

Dieser Teil des Waldes, der bereits 1943 zum englischen Crown Forest Protectorate gehörte, wurde 1980 zum Nationalpark erklärt.
Tier-und Pflanzenwelt

Der Arabuko Sokoke Nationalpark besteht aus verschiedenen Gebieten mit je nach Gebiet mehr oder weniger dichter Vegetation und ist der natürliche Lebensraum vieler kleiner und großer endemischer Tierarten wie beispielsweise dem Zwergelefanten der Arabuko Sokoke Nationalpark, die Arabuko-Sokoke-Katze und die Arabuko-Sokoke-Elefantenspitzmaus. Neben den oben genannten Arten sind viele Affenkolonien, insbesondere Paviane, und Büffel anzutreffen.

Für die Tränke der Tiere in den trockensten Jahreszeiten hat der Kenya Wildlife Service mit Hilfe von Privatpersonen einen künstlichen Pool angelegt, in dem in den Abendstunden mehrere Elefantengruppen zu sehen sind.

Der Arabuko-Sokoke-Nationalpark ist jedes Jahr das Ziel vieler Vogelbeobachter, da er Durchgangspunkt für viele Arten von Zugvögeln ist und eine Vielzahl endemischer Vogelarten bietet, wie z.

Dauer:

Halber Tag

Inklusivleistungen:

Angebot Anfordern

Für weitere Informationen zu Reservierungen oder Angeboten können Sie uns über WhatsApp + 254 748 755 706 oder per E-Mail: info@kingliontoursandsafris.com kontaktieren

Angebot Anfordern

Für weitere Informationen zu Reservierungen oder Angeboten können Sie uns über WhatsApp + 254 748 755 706 oder per E-Mail: info@kingliontoursandsafris.com kontaktieren