Ruinen von Gede

Reiseroute Ruinen von Gede

Nicht weit von Malindi, in der herrlichen Umgebung des Arabuko-Sokoke-Waldes, der reich an säkularen Affenbrotbäumen, Rotholz- und Chininbäumen ist, befindet sich Gede, eine imposante islamische Stadt aus dem 13. Jahrhundert. Bei einem Besuch der Ruinen von Gede können Sie die Überreste bewundern: die konzentrischen Mauern, die die Stadt verteidigen, die große Moschee, die restlichen Wassertanks und mehrere Gebäude. Die Gründe für seine Aufgabe im 18. Jahrhundert sind noch unbekannt.

Auf jeden Fall sehen wir heute eine faszinierende Show, eine Geisterstadt, die reich an Vegetation ist und von vielen Affen bevölkert wird, die sie als ihre Heimat gewählt haben und nicht zögern, Sie im Austausch gegen eine Banane willkommen zu heißen!

Dauer::

Halber Tag

Inklusivleistungen:

  • Transport mit dem Taxi oder Tuk Tuk
  • Eintrittskarte

Angebot Anfordern

Für weitere Informationen zu Reservierungen oder Angeboten können Sie uns über WhatsApp + 254 795 367 287 oder per E-Mail info@kingliontoursandsafris.com kontaktieren

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on whatsapp